Möchten Sie wissen, warum Wein in Tirnavia so einzigartig ist? Am Anfang orientieren Sie sich dank einem Zehntel von hunderten Gründen...

1. EINZIGARTIGE GEWÖLBEKELLER
Stadt unter Stadt. Auch so nennt man Trnava, die im Mittelalter dank lokalen Weinhändlern weit und breit berühmt war. Kniffelige unterirdische Korridoren galten früher als sichere verkehrsreiche Wege. Bis heute haben Sie Möglichkeit, Fragmente dieser, manchmal sogar zweistöckigen, Gewölbekeller zu bewundern.

2. WEINBERGE IN DEN BESTEN LOKALITÄTEN
Trnavaer Bürger kannten schon in der Vergangenheit die besten Lokalitäten für Rebenpflanzung. Gerade ihnen gehörten im Mittelalterlich praktisch alle Weinberge am Bergfuß der Kleinen Karpaten und in Gemeindegebieten von Bratislava bis zu Hlohovec. Warum interessierten sie sich für so entfernte Regionen? Es lohnte sich. Weingeschäft war sehr lukrativ.

3. DAS GRÖßTE FASS IN DER WELT
So wurde es von europäischen Wanderern genannt, die im 19. Jahrhundert Trnava besuchten und das monumentale Fass mit Umfang von 114 Tausend Liter sahen. Der Großhändler mit Wein Anton Valc ließ es im Jahre 1822 fertigen. In seinen Kellern, die später Sitz der Trnavaer Mälzereien wurden, fertigte man das Fass im Jahre 1823. Ein Jahr später wurde es mit Wein gefüllt, was einige Tage dauerte.

4. WEIN UND LITERATUR
Sicher jeder kennt den  Roman „Roter Wein“, dessen Verfasser František Hečko, Geborener aus Suchá nad Parnou ist. Kaum jemand weiß aber, dass die Vorlage für Roman und Schicksaale der Hauptfiguren das Leben seiner Eltern bildeten. Sorte Blauer Portugieser wurde natürlicherweise das zentrale Motiv der Romanhandlung und genau diese ist ein imaginatives Symbol des Trnavaer Weinbaus. Das beweisen auch Fragmente der bürgerlichen Häuser in Tälern von Suchá, wo Blauer Portugieser in Gläsern Trnavaer Bürger seit unvordenklichen Zeiten strahlte.

5. DIE SCHÖNSTEN STATIONEN DER WEINREISE
Eine beliebte Kommodität war Wein natürlich auch auf dem Gelände der Edlen und Grafen. Leider schuf es Josef Pálffy nicht mehr, seine Keller zu füllen, aber dafür bietet das Schloss Smolenice für Besucher der kleinkarpatischen Weinreise einen unvergesslichen Blick. Zauberhafte Atmosphäre erleben Sie nicht nur in Weinbergen oder Weinkellern der bekannten Weingüter in unserer Region, sondern auch in den kleinen Familienweingütern, deren Produktion begrenzt ist. Lassen Sie Vína z Mlyna (Weine aus der Mühle) in Doľany, Víno Magula (Wein Magula) in Suchá nad Parnou oder Víno Šulan (Wein Šulan) und Rosenthal Winery in Rosenthal nicht aus.

6. WELTARCHITEKTUR DER HEIMISCHEN WEINGÜTER
Fragen Sie sich, wie Tradition und Moderne in der Architektur erfolgreich zu kombinieren? Antwort finden Sie auf den ersten Blick in den Weingütern, die auf gegenwärtige Architektur setzten und derer Konzentration in unserer Region mehr als hoch ist. Mrva&Stanko, Terra Parna, Karpatská Perla und Elesko, viele von ihnen gewannen schon bedeutende Preise für Beitrag in die slowakische Architektur.

7. ERFOLGE IN RENOMMIERTEM WETTBEWERB
Medaillen unserer Weingüter aus heimischen auch weltweiten Wettbewerben erregen in uns Gefühle kollektiver Begeisterung. Aber erst Erfolge in Concours Mondial de Bruxelles verursachten Wahnsinn. Slowakische Weingüter, und zwar vor allem Weingüter unserer Region erreichten Rekordergebnisse auch abgesehen davon, dass der 20. Jahrgang dieses internationalen Wettbewerbs, eine m

8. TOUR DE „WELTWEINGÜTER“ IN TIRNAVIA
Mit dem Motto „Wein schmeckt am besten dort, wo er geboren wurde“ können Sie die interessantesten Weingüter der Region besuchen. Jeden Samstag von September bis November bietet Ihnen Trnava Tourism ein Weinerlebnis in Form vom Besuch jeweils zwei von fünf gewählten Weingütern. Lassen Sie Organisation auch Transport auf uns, setzen Sie sich in einen komfortablen Minibus und genießen Sie ins Volle die Atmosphäre des Weinausflugs. Verkostung der gewählten Sorten, Erfrischung und Besichtigung der Keller und Produktionsräume  warten auf Sie.

9. ATTRAKTIVE WEINVERANSTALTUNGEN
In der Region Tirnavia ist immer "etwas mit Wein" los. Das ganze Jahr über können Sie mehrere attraktive Veranstaltungen besuchen, wo Sie einen neuen Maßen des "Getränks der Könige" entdecken. Zu den TOP Veranstaltungen gehört Mittelalterliche Pressung. Sie stellt ursprüngliche Weise der Traubenbearbeitung in Form von witzigen Szenen mit möglicher Weinverkostung dar. Tag der geöffneten Keller ermöglicht, in historische Keller von Trnava einzublicken, wobei Sie in jedem Keller einen anderen Winzer treffen, der seine Weine präsentiert. Sie verbringen an diesem einzigen Tag im Jahr mit dem Weinpass, also mit der Eintrittskarte in die versteckte unterirdische Welt, eine unvergessliche Zeit.

10. STADTBESICHTIGUNGEN „KLEINES ROM & WEIN“
Zusammen mit dem Begleiter in einem Zeitkostüm entdecken Sie Geheimnisse hinter dem Erfolg der mittelalterlichen Tirnavia. Wenn Sie Lust haben, können Sie sich selbst für einen mittelalterlichen Bürger umkleiden und in die Geschichten der Königstadt eintauchen. Sie besuchen nicht nur die schönsten historischen Denkmäler, sondern auch zwei ursprüngliche mittelalterliche Keller und dort verkosten eine uralte Weinsorte.