Klein und nett. So ist das regionale Museum Molpír, das im Gebäude der alten Pfarre seinen Sitz hat. In sechs Räumen bewacht es die Schätze der alten Vergangenheit und dokumentiert ungewöhnliche Lebensgeschichten.

Sogar sechs Räume in einem scheinbar kleinen Museum bewachen die Schätze der immer lebendigen Geschichte. In zwei von ihnen hat ihren stabilen Platz eine Sammlung der Befunde aus der Burgstätte Molpír aus dem 6. Jahrhundert v.Ch. Es gibt hier auch kostbare Glasperlen, Kannelkeramik oder abgelebte Waffen.
 
Zwei weitere Ausstellungsräume sind den bedeutenden Geborenen gewidmet. Der erste ist Štefan Banič, der mit der Erfindung des Fallschirms während seines Lebens in USA berühmt wurde. Der zweite ist Alexander Kotlány.  Perle der thematischen Sammlung bilden kostbare Bücher aus der Pfarrbibliothek.
 
Im Museum lernen Sie auch mesozoische und tertiäre Fossilien aus der Umgebung von Smolenice, weiter Fauna und Flora der Kleinen Karpaten, unikate Schmetterlingssammlung und Ethnografie der Gemeinde kennen.
 
Das  im Volksstil eingerichtete Zimmer aus 19. Jahrhundert deutet Ihnen an, woraus ein Heiratsgut der damaligen Braut bestand und wie das Zuhause unserer Großmütter aussah. In der Sammlung finden Sie verschiedene Gegenstände, Geräte oder Volkstrachten.


Weitere Informationen

Öffnungszeiten:
Juli - August

Montag - Sonntag: 10:00 - 16:00
Eintritt:
Erwachsene: 1,50 EUR
Kinder und Rentner: 0,70 EUR

Auf Karte anzeigen

Molpír Museum
Cintorínska 3, 919 04 Smolenice
Tel.: +421/ (0)33/ 557 11 00
smolenice@smolenice.com
www.smolenice.com

PDF Broschüre zum Download

MINIREISEFÜHRER - Smolenice